Matala Strand

Der Strand von Matala an der Südküste Kretas zählt nicht nur zu den schönsten Stränden der Insel und wird regelmäßig als Blaue Flagge Strand ausgezeichnet. Die charakteristischen Höhlen am Strand von Matala sind es, die Menschen aus aller Welt immer wieder anziehen. Hier ist die Geschichte des griechischen Eilandes noch hautnah zu spüren und auch die Hippiebewegung machte es sich in den 60-er Jahren am Strand von Matala gemütlich.

[rev_slider strand-matala]

Der Ort Matala und auch der Strand von Matala sind voller Mythen, Sagen und Geschichten. So soll Zeus in Gestalt eines Stieres an genau dieser Stelle dem Meer entstiegen sein, auf seinem Rücken saß die Königstochter Europa. Der Naturhafen im Süden Kretas ist Heimat eines vor über 100 Jahren gegründeten Fischerdorfes, das sich auch in der heutigen Zeit noch seinen urtümlichen Charme bewahren konnte. Der entspannte Lifestyle an der Südküste und rund um Matala lockte in den Sechziger und Siebziger Jahren auch die Hippies an, die am Strand von Matala ein Zuhause fanden.

Fakten und Infos über den Strand von Matala
Strand Kiesstrand
Erreichbarkeit per PKW, ausreichend Parkmöglichkeiten
Ausstattung Sonnenschirme, Liegen, Snackbars
Lage Südküste, Entfernung zu Agia Galini: 27 km

Die Höhlen von Matala

Eine der ungewöhnlichsten Strandkulissen findet sich am Strand von Matala, denn die imposanten Sandsteinfelsen schieben sich im spitzen Winkel in das tiefblaue Meer und beherbergen eine Vielzahl an Höhlen und Ausbuchtungen. Diese wurden in früheren Zeiten als römische und frühchristliche Gräber genutzt. Weitere Ruinen aus dieser Epoche finden sich am östlichen Rand vom Dorf Matala. Und selbst in der Tiefe des Meeres entdecken Taucher immer wieder antike Gegenstände. Der hohe Standard, was Wasserqualität und Sauberkeit und auch Sicherheit angeht, zeichnet den Strand von Matala mit der Blauen Flagge aus. So gehört dieser Strand zu den schönsten Küstenabschnitten weltweit. Natürlich sind auch Toiletten, Duschen und Erste-Hilfe-Einrichtungen vor Ort vorhanden. Für einen ungetrübten Badespaß auf Kreta und am Strand von Matala.

Video: Der Strand von Matala auf Kreta

Der Strand von Matala – der Strand der Blumenkinder

Besonders Familien fühlen sich pudelwohl am Strand von Matala, denn auch an Spielmöglichkeiten für den Nachwuchs wurde gedacht. Von Iraklio sind es genau 75 Kilometer bis an die Südküste und an den Strand von Matala. Das Love & Peace Feeling rund um die typischen Kalksteinhöhen ist nach wie vor spürbar, lebten doch die Hippies der Flower-Power Bewegung für einige Zeit in den felsigen Unterschlüpfen. Wem es in der Hochsaison zu voll ist am Strand von Matala, der kann ganz einfach zum Komos Beach ausweichen. Nur drei Kilometer vom bekannten Strand von Matala entfernt, ist dieser Sandstrand ebenso perfekt geeignet zum Baden und Entspannen. Aber auch der Kiesstrand von Matala ist weit mehr als ein bekanntes Fotomotiv für die Daheimgebliebenen.

Fotos vom Strand von Matala auf Kreta